Die FIM EUROPE Berg Europameisterschaft für historische Seitenwagen und Motorräder findet 2023 wieder statt. Weitere Informationen wieder auf diesen Seiten.

Update 31.01.2023

WICHTIG WICHTIG WICHTIG WICHTIG WICHTIG

Die Ereignisse überschlagen sich!!!!

Wir bitten alle Fahrer die an der FIM Vintage Bergeuropameisterschaft teilnehmen
wollen noch keine Lizenz zu lösen.

Die FIM Europe hat das Reglement für 2023 geändert und wir wissen noch nicht
endgültig wie das mit der Lizenz weitergehen wird.

Also bitte bis auf weiteres keine Lizenz für die Berg-EM lösen

.….und wie gesagt: wir bleiben dran, und wenn´s was Neues gibt erfahrt ihr es sofort
hier.

Update 28.01.2023


Nun ist es soweit!


Die FIM Europe hat am vergangenen Mittwoch den Veranstaltungskalender
aktualisiert und nun ist auch das Bergrennen in Landshaag als Lauf zur Vintage
Berg-EM für Solomotorräder und Motorräder mit Seitenwagen offiziell bestätigt.

Leider sind die Regularien für die Vintage Berg-EM noch nicht online.

Wir, und besonders Andre Herrmann, sind dahinter, dass die Ausschreibung und
Regularien so bald als möglich vollständig veröffentlicht werden.

Bis dahin: Um die Lizenz kümmern, Motorrad / Gespann fertig machen und immer
wieder mal hier vorbeischauen. Wir gehen davon aus, dass wir die Einschreibung
bald öffnen können und werden euch hier darüber informieren.


….und wie gesagt: wir bleiben dran, und wenn´s was Neues gibt erfahrt ihr es sofort
hier.

Update 10.01.2023

B+ Lizenz des DMSB

Nachdem sich erfreulicherweise schon mehrere Fahrer mit der Teilnahme an der EM-Saison auseinandersetzen und u.a. um eine B+ Lizenz im Straßenrennsport für 2023 bemühen, sind Fragen aufgetaucht.

Eine kleine Hilfe können wir möglicherweise anbieten:

Für alle, die bereits den EM-Lauf in Lückendorf absolviert haben, empfehlen wir die Ergebnisse der beiden Läufe als Referenz zu nehmen. Der DMSB verlangt ja den Nachweis der erfolgreichen Teilnahme, oder diesen Fahrerlehrgang. Die Ergebnisse aus 2022 (2 Läufe!) findet man hier:

https://results.fim-europe.eu/event/Germany,L%C3%BCckendorf,2022-08- 07/Vintage-Hill-Climb-European-Championship-1373

Mit den Ergebnissen aus diversen Veranstaltungen an denen man in den letzten zwei Jahren teilgenommen hat, z.B. bei John, den Antrag stellen. Hier entscheidet der DMSB im Einzelfall.

Ansonsten können wir nur auf die DMSB-Lizenzbestimmungen Motorradsport 2023 des DMSB verweisen was u.a. in Art.19 B-Lizenz Plus (Straßensport) nachzulesen ist.

Für DMSB Lizenznehmer die neu dazukommen

bleibt nur der Nachweis der erfolgreichen Teilnahme an anderen Veranstaltungen. Hier wäre für die Saison 2023 auch eine V-Lizenz oder eine Racecard, wie sie für einzelne Veranstaltungen angeboten werden, eine Option.

bleibt nur noch der Fahrerlehrgang oder die alleinige Teilnahme in Lückendorf in diesem Jahr, mit der C-Lizenz und daraus resultierend, der einfachere Einstieg in die komplette Meisterschaft in der nächsten Saison.

Vom DMSB autorisierte Lehrgangsanbieter findet Ihr unter:

Straßensport - DMSB e.V. / Lizenzlehrgänge

…..und wie gesagt: wir bleiben dran, und wenn´s was Neues gibt erfahrt ihr es hier.

Leider gibt es nichts Neues

Wir hatten gehofft, dass die FIM E noch im alten Jahr einen belastbaren Kalender
mit den Veranstaltungen / Rennen, den Terminen und samt den aktuell gültigen
Regularien für 2023 veröffentlicht. Nun sind wir schon in den letzten Tagen des
Jahres und verschiedene Personen in den entscheidenden Gremien sind im sicher
wohlverdienten Weihnachtsurlaub. So wird sich voraussichtlich bis Anfang Januar
2023 nicht mehr viel ändern. Also können und werden wir darauf vertrauen, dass
gleich im neuen Jahr die entsprechenden Informationen seitens der FIM E
veröffentlicht werden.


In diesem Sinne wünscht euch das Koordinationsteam mit Dieter, Andre und Peter
eine gute Zeit.


….und wie gesagt: wir bleiben dran, und wenn´s was Neues gibt erfahrt ihr es hier.

1. Ausschreibung, Technisches und Sportliches Regelwerk zur Vintage-
Hillclimb-Championship 2023 genau durchlesen:

zu finden (englisch) unter www.fim-europe.com /Sports / Vintage / 2022Rules /
2022 Vintage Hillclimb Sporting Rules und 2022 Vintage Hillclimb Technical Rules

wichtiger Hinweis:

Verbindlich ist nur die englische Originalfassung; Übersetzung in deutscher Sprache
unter: www.deutscher-bergpreis-fim-europe.com

2. Fahrer-/Beifahrerlizenz beantragen:

mind. „B-Lizenz Plus“ als Jahreslizenz; DMSB € 136.- einmalig; zum Jahresbeginn,
beim nationalen Verband z.B. DMSB für Deutschland oder AMF für Österreich;

3. Vintage-EM einschreiben: > unbedingt beachten

Einschreibeformular (englisch) unter www.fim-europe.com /Sports/ Vintage/ ENTRY
FORM/ Vintage HillClimbEntryForm verfügbar; vollständig ausgefüllt und
unterschrieben per E-Mail an:
den DMSB : veranstaltung@dmsb.de

und eine Kopie an

für Solofahrer: fabox@t-online.de

für Seitenwagenfahrer: vintageemgierlinger@t-online.de schicken;

Einschreibgebühr € 50,- einmalig an MC Robur Zittau ev. im ADAC bei der
Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien IBAN: DE82 8505 0100 3100 0132 89
BIC: WELADED1GRL mit Verwendungszweck „Berg-EM 2023 und Fahrername“
überweisen.
Verbindlicher Anmeldeschluss und Zahlungseingang ist 31.März 2023.

4. Freigabe zur EM

Die ausgefüllte und beim DMSB (veranstaltung@dmsb.de) eingereichte Entry Form
wird gesichtet und unterschieben. Damit erhält sie erst ihre Gültigkeit. Des Weiteren,
wird mit Unterschrift des FMN (DMSB) gleichzeitig eine Startgenehmigung bestätigt.
Anschließend sendet der DMSB die Entry Form an den jeweiligen Veranstalter. Eine
gesonderte Startgenehmigung wird nicht ausgestellt.

5. Nennung zu den Rennen abgeben:

Nennformular beim jeweiligen Veranstalter online verfügbar; vollständig ausgefüllt
und unterschrieben an den jeweiligen Veranstalter schicken und das jeweilige
Nenngeld dem Veranstalter überweisen;

WICHTIG: Für jede Veranstaltung eine eigene Nennung abgeben!

Änderungen, Irrtümer vorbehalten; Stand: 11/2022/ Gie.

Hier als PDF-Datei öffnen

Hallo Klaus Riedel,

an dieser Stelle möchte ich mich persönlich, im Namen des Organisationsteams für die FIM Vintage Berg Europameisterschaft und des MC Robur Zittau ganz herzlich für die WEB Seite www.deutscher-bergpreis-fim-europe.com bedanken.

Klaus Riedel hat mit viel Herzblut, Einsatz und, ja auch Kampfgeist für „seine Sache“ diese Seite einrichten, betreuen und verbessern lassen. Eine Informationsplattform, ursprünglich für den Bergpreis wurde geschaffen, aus der sich ein Medium als Informationspool entwickelt hat, wie wir es jetzt kennen. Darum werden wir, das sind Dieter Reuter für die Solofahrer, Peter Gierlinger für die Seitenwagen und Andre Herrmann als technischer und administrativer Koordinator diese Seite ohne Änderungen in der Aufmachung ab sofort als verlässlichen Informationsträger über die FIM Vintage Berg Europameisterschaft und als Sprachrohr zu Teilnehmer, Veranstalter und allen Interessierten nutzen und weiterführen.

D A N K E Klaus

…und wenn es etwas Neues gibt, erfahrt Ihr es hier.

An alle Teilnehmer an den Bergeuropameisterschaften.

Wie schon angekündigt, wird nun doch die " FIM Vintage Bergeuropameisterschaft" ausgetragen. Die Sieger und Platzierten werden in zwei Renntagen mit je 2 Training- und 2 Rennläufen ermittelt. Die Ausschreibung und die Anmeldungsunterlagen sind online auf unserer Seite oder beim Veranstalter herunter zu laden. Die gesamte Organisation liegt in den Händen des Veranstalters, der auch die Siegerehrung vornimmt. Für die EM Läufe gilt das Reglement der FIM Vintage EM für 2020. Am Ende wird auch gleich die Ehrung für die EM durchgeführt. Die Übergabe der EM Medaillen wird von einem Vertreter der FIM und uns vorgenommen. Wir danken dem Gastgeber und seinem Präsidenten Herrn William Alonsi vom Moto Club Franco Manchini (I) für die Durchführung dieser Veranstaltung auch in schwierigen Zeiten.

Wichtige Hinweise zur EM Wertung der 2020 stattfindenden Rennen

Hallo liebe Sportfreunde.
Vor einiger Zeit schickte ich euch schon mal vorab einige Infos zum Stand der Dinge. Diese Mitteilungen erhielt ich damals vom Präsidenten des Moto Club Franco Mancini, Herrn Williams Alonzi. Heute bekam ich die Bestätigung der FIM E Vintage Commission. Am 03. 07.2020 tagte die FIM E und entschied, für alle  Disziplinen ( Road Race Enduro Moto-Coss u.s.w.) werden die Ergebnisse der 2020 durchgeführten Rennen 2021 in die EM Wertung einfliesen. Einzige Ausnahme bildet die "Vintage Hill-Climb Europameisterschaft für Solo Motorräder und Renngespanne bis Bj.1990".  Diese EM wird in einer Doppelveranstaltung mit zwei separaten Rennen am 17.10. und 18.10. 2020 in Isola del Liri (I) ausgetragen. Diese Veranstaltung hat den offiziellen Status der EM 2020, die Sieger und Plazierten erhalten die Gold, Silber und Bronze Medaillen der FIM E.
Es gilt die Ausschreibung der FIM E für die Vintage Europameisterschaft, jedoch mit der Reduzierung der Anzahl der Wettbewerbe (VCRR031.6). In Abstimmung mit dem Veranstalter wird aus den Rennergebnissen der EM die Wertung für den "Deutschen Bergpreis mit Internationaler Beteiligung" herangezogen. Die Ausschreibungen sind  in Deutsch und Englisch von der WEB Seite www.deutscher-bergpreis-fim-europe.com zu entnehmen. Natürlich gelten für die Veranstaltung auch Ausschreibung, die Nennung und die Vorschriften des Veranstalters. Da diese Entscheidungen erst kurzfristig getroffen wurden, stehen die Nennformulare noch nicht zur Verfügung. In KW. 21 erscheinen auf unserer WEB Seite Formulare für eine Erfassung der Teilnehmer zum Ausdrucken, bzw. schicke ich auch an alle eine Mail, wenn er in meinem Speicher ist. Es wäre nett, etwas Werbung zu machen, wir wollen um jeden Preis die EM und den DB über diese miese Zeit retten. Ich werde Anfag August privat nach Italien reisen, um mit Präsident Alonzi alle Formalitäten zu besprechen.

Viele Grüße

Klaus Riedel MC Robur Zittau
Koordinator Hill Climb & DB   

Vielleicht geht doch noch etwas?

Liebe Sportfreunde,

dass im Jahr 2020 fast nichts geht, wissen jetzt schon alle. Wir haben alle Sportfreunde davon in Kenntniss gesetzt, dass wir, wie zugesagt, die Einschreibgebühren zurückzahlen und um eure Bankverbindung gebeten. Wir danken allen Sportfreunden die uns darüber informiert haben, dass sie auf eine Erstattung verzichten. Wir, der MC Robur Zittau, hatten natürlich in der Vorbereitung der EM 2020 schon enorme Kosten, da kann man jede Hilfe brauchen. Alle Freunde, welche ihre Einschreibgebühr gespendet haben, können eine Spendenbescheinigung beim MC anfordern. Wer noch die Rückzahlung wünscht, sollte sich ebenfalls noch unter Angabe seiner Bankverbindung melden.

Nun eine gute Nachricht, die FIM besonders der Präsident versucht die EM 2020 zu retten und plant für den 14.-15.10.2020 eine Veranstaltung in Italien. Ich will versuchen, wie gewohnt auch den Bergpreis als Regularity mit einzubinden. Da hätten wir trotz aller Probleme auch 2020 Berg- und Europameister in allen Klassen bei Gespannen und Solo Motorrädern bei der Vintage EM E. Sobald der Termin von der FIM feststeht, beginnen wir mit der Vorbereitung. In den nächsten Tagen schicken wir euch einen Fragebogen um zu testen, wie groß das Interesse an dieser Veranstaltung ist. Es wird keine Gebühren außer dem Nenngeld des Veranstalters geben und wir verwenden die Ausschreibung von unserer WEB Seite mit der Einschränkung auf die Anzahl der Rennen. Wer sich vorstellen kann dabei zu sein klickt einfach auf "Antwort" da wissen wir wer den Fragebogen braucht.

Viele Grüße
Klaus Riedel
Vorstand Rennsport

Dieter Reuter
Beisitzer im Vorstand MC Robur Zittau

Absage Landshaag

Wie wir soeben erfahren haben fällt das Bergrennen in Landshaag aus den bekannten Gründen aus. Wir haben alle Teams per Mail darüber in Kenntnis gesetzt. Alle eingezahlten Beträge für die Saison 2020 sind bei unserem MC sicher verwahrt. Wir warten jetzt ab wie sich alles entwickelt und hoffen auf die Durchführung der EM 2020 ab dem 21.06. Alle Neuigkeiten erfahrt ihr umgehend auf den WEB Seiten vom Bergpreis und dem MC Robur sowie als Mail.

Info für Teilnehmer der Solo Klassen

Im Organisationsteam für die FIM E in den Solo Klassen ist der Sportfreund Dieter Reuter zuständig. Dieter Reuter ist selbst aktiver Rennfahrer, nimmt auch Anmeldungen entgegen und kann mit Auskünften helfen. Zu erreichen unter E-Mail: fabox<script type="text/javascript"> obscureAddMid() </script>t-online<script type="text/javascript"> obscureAddEnd() </script>de

Durchführungsbestimmungen deutsch und englisch

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Sportfreunde.
Mit der Meisterehrung für den Deutschen Bergpreis und die FIM Europe Berg EM ging ein ereignisreiches Sportjahr zu Ende. Am Wochenende 15.11.2019 bis 17.11.2019 wurde die Ausschreibung für die EM 2020 überarbeitet. Am 10.12.2019 wird diese Ausschreibung mit hoher Wahrscheinlichkeit in Rom bestätigt. Nach der Übersetzung in Englisch und Französisch wird die Broschüre gedruckt und dann sofort an die Veranstalter und die Teams verschickt. Deshalb ist es wichtig sobald wie möglich die Datenblätter auszufüllen und an mich zurück zu senden. Soviel schon vorab. Es werden vier Doppelveranstaltungen durchgeführt mit insgesamt sechs Durchgängen, wie schon gehabt. Termine, nach Bestätigung durch die FIM E: Julbach (A) 20.06-21.06. Beocourt (CH) 04.-05.07. bei Basel, Munster (F) bei Strasborg 11.-12.07 Lückendorf (D) 01.-02.08. Die Rennen in Landshaag (A) 18.04-19.04. und Ziegenrück (D) 27.6-28.06 sind Rennen im Deutschen Bergpreis um die Regularity Trophy und werden nur für Renngespanne ausgeschrieben.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Riedel

Teilnehmer Internationaler Deutscher Bergpreis Lückendorf 2019

Fotos dieser Seite: Jürgen Kießlich